tvp sponsoren header 2017

Baden-Württemberg Oberliga 2018/2019
Samstag, 06.10.2018, 20.00 Uhr
Schafhausäcker-Sporthalle Plochingen

 Am Tag der Deutschen Einheit zeigte das Team um Kapitän Dominik Eisele die beste Leistung der noch jungen Saison. Durch eine deutliche Steigerung in Defensive und Offensive ließ der TVP der jungen und dynamischen Mannschaft aus dem Zollernalbkreis letztlich keine Chance und gewann 31:27 (15:12). Lediglich die Chancenverwertung kurz vor der Pause verhinderte schon eine deutlichere Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte agierte die Defensive um Dominik Eisele/Marvin Fuß weiterhin mit viel Zugriff und Marius Nagel trug mit 16 Paraden einen großen Anteil zum verdienten Heimsieg bei. Spätestens beim 26:16 (47.) war das Spiel entschieden. Weilstetten konnte am Ende lediglich noch Ergebniskosmetik betrieben.

Zum dritten Heimspiel empfängt der TV Plochingen den TSV Blaustein in der Schafhausäcker-Sporthalle. Die Mannschaft um das Trainergespann Jan-Marco Behr (Spielertrainer) und Tim Graf konnte sich am Ende der letzten Saison in der Relegation hauchdünn durch Siege gegen den TSV Schmiden in der Liga halten. Der aktuelle Tabellensiebte startete in die laufende Saison deutlich besser und wirkt deutlich gefestigter. Mit 5:3 Punkten liegt der TSV völlig im Soll (Heimsiege gegen Steißlingen 28:22 und Neckarsulm 27:20; Unentschieden in Zizishausen 34:34; Auswärtsniederlage in Heddesheim 27:29). Dabei überzeugte die Mannschaft um Kapitän Steffen Spiß vor allem über die Gefahr aus dem Rückraum. In Patrick Rapp (24/8) und Christoph Spiß (21 Tore) verfügt der TSV über viel Durchschlagskraft. Zudem agierte Jan-Marco Behr gewohnt mit viel Spielwitz und Routine. Der Einsatz von Außenspieler und Blausteins Toptorschütze Philipp Frey ist nach einer Armverletzung am Samstag ungewiss.

Der TV Plochingen rangiert nach dem zweiten Heimsieg mit 6:4 Punkten ebenso im vorderen Tabellendrittel. Der Auftritt gegen den TV Weilstetten zeigte, welches Potential in der jungen TVP-Truppe steckt. Mit einer hohen Intensität in der Defensive sowie effektiven Aktionen aus erster und zweiter Welle konnte man Weilstetten letztlich verdient in die Schranken weisen.

Gegen den TSV Blaustein braucht das Team um Kapitän Dominik Eisele allerdings eine ebenso engagierte und mutige Leistung. Vor allem die routinierte Rückraumachse mit Spiß, Behr und Rapp muss man hierbei in den Griff bekommen.

Wenn zudem Einsatz, Wille und Kampf wie im Auftritt gegen Weilstetten stimmen, kann sich der TVP im oberen Tabellendrittel weiterhin festsetzen.

Das BWOL-Team braucht die lautstarke Unterstützung der TVP-Fans!

  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
Go to top