tvp sponsoren header 2017

Baden-Württemberg Oberliga 2018/2019

Vorbericht
TV Plochingen – Neckarsulmer Sport-Union

Samstag, 23.02.2019, 20:00 Uhr
Schafhausäcker-Sporthalle Plochingen

Der TV Plochingen gewann am vergangenen Wochenende das Spitzenspiel der Baden-Württemberg-Oberliga beim aktuellen Tabellenführer TSV Blaustein verdient mit 29:34 (16:18). Das Team um TVP-Trainer Daniel Brack sorgte damit für eine Überraschung. Mit 26:14 Punkten eroberte der TVP den zweiten Tabellenplatz. Blaustein bleibt Tabellenerster (27:11).
In Blaustein erarbeitete sich der TVP schon Mitte der ersten Hälfte einen komfortablen Vorsprung (5:10, 13.) und beherrschte die Partie sowie defensiv, als auch offensiv. Nach einer Auszeit kam Blaustein besser ins Spiel und agierte dabei im Angriff mit mehr Durchschlagskraft. Über 9:12 (17.) kam das Team um TSV-Trainer Tim Graf auf 12:13 (22.) heran. Bis zur Halbzeit entwickelte sich ein sehr schnelles und attraktives BWOL-Duell auf Augenhöhe. Beim Stand von 16:18 wurden die Seiten gewechselt.
Auch im zweiten Abschnitt kam der TVP besser aus der Kabine und baute seinen Vorsprung schnell auf 18:24 (40.) aus. Danach ließ sich der TVP auch von einer sehr offensiven 4:2-Deckung der Blausteiner nicht aus der Ruhe bringen, spielte seine Angriffe geduldig zu Ende und nahm letztlich verdient beide Punkte mit.

Diese Woche begrüßt der TV Plochingen die Neckarsulmer Sport-Union. Der Tabellenneunte kam schwer in die Saison und belegte zeitweise mit 6:14 Punkten sogar einen Abstiegsplatz. Mit einer bemerkenswerten Serie konnte sich das Team um Interimstrainer Clemens Borchardt (er löste Chef-Coach Peter Baumann Anfang November 2018 ab) einen Platz im breiten Mittelfeld der Liga erkämpfen (aktuell 20:20 Punkte). Neckarsulm besticht durch seine kompakte 6:0 Abwehr, die vor allem im Innenblock mit groß gewachsenen Spielern erfolgreich agiert.

Auch der TV Plochingen hat aktuell einen hervorragenden Lauf und ist seit sechs Spielen ungeschlagen. Vor allem die letzten Auftritte gegen Söflingen, Bittenfeld und Blaustein waren ein klares Zeichen dafür, dass die Weiterentwicklung der Mannschaft in vollem Gang ist. Das Team um Kapitän Dominik Eisele präsentierte sich dabei in der Abwehr deutlich kompakter und im Angriff geduldiger, als in der Vorrunde.
Der TVP ist diese Woche allerdings gewarnt, da sich Neckarsulm schon seit einigen Wochen nicht mehr wie ein Abstiegskandidat präsentiert und sich in der Liga klar etabliert hat. Die Siege gegen Mannschaften wie Blaustein, Söflingen und Weilstetten bestätigen die aktuell herausragende Form der Neckarsulmer Sport-Union.

Das BWOL-Team freut sich auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der TVP-Fans!
#plochingerjungs #tvplochingenhandball

  • Sponsorenleiste_rechts_9.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_2.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_6.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_5.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_8b.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_10.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_3.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_11a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_7a.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_4.jpg
  • Sponsorenleiste_rechts_1.jpg
Go to top